Release details

2017-03-20 13:00 CET
  • Print
  • Share Share
de

ADVA Optical Networking präsentiert branchenweit erste DCI-Technologie mit 600 Gbit/s pro Wellenlänge

Erweiterte FSP 3000 CloudConnect(TM)-Plattform bietet mehr Auswahl, Skalierbarkeit und Flexibilität als jede andere Lösung

Los Angeles, Kalifornien, USA. 20. März 2017. ADVA Optical Networking hat heute sein High-Speed-Terminal der nächsten Generation für den FSP 3000 CloudConnect(TM) vorgestellt. Das TeraFlex(TM)-Terminal von ADVA Optical Networking wurde speziell für die DCI-Anwendungen (Data Center Interconnect) des Unternehmens für Hyperscale-Rechenzentren entwickelt und ist in der Lage, 600 Gbit/s an Daten pro Wellenlänge zu übertragen. Die Duplexkapazität beträgt damit 3,6 Tbit/s je Rack - eine 50 % höhere Dichte als jede vergleichbare Technologie. ICPs und CNPs, die auf schnell skalierbare DCI-Netzwerke angewiesen sind, um den rasant steigenden Datenbedarf zu decken, profitieren enorm von diesem bisher unerreichten Durchsatz und der hohen Übertragungsrate der erweiterten ADVA FSP 3000 CloudConnect(TM)-Plattform.

"Unsere neue Terminal-Technologie ist wahrlich bahnbrechend, doch bei der heutigen Einführung es geht um mehr. Sie ist die Ankündigung der Evolution unserer FSP 3000 CloudConnect(TM)-Plattform für das Hyperscale-Zeitalter", so Christoph Glingener, CTO, COO, ADVA Optical Networking. "Unsere TeraFlex(TM)-Technologie ermöglicht eine bisher unerreichte Geschwindigkeit und Effizienz. Unsere Kunden profitieren nun von der branchenweit größten Auswahl, Skalierbarkeit und Flexibilität. Keine andere Lösung bietet eine vergleichbare Leistung. Durch die offene und verteilte Technologie unseres FSP 3000 CloudConnect(TM) liegt die Entscheidungsgewalt wieder bei den Kunden; sie übernehmen die Kontrolle. Sie sind nicht auf einen einzelnen Anbieter oder proprietäre Technologien beschränkt. Die Lösung ist vollkommen offen und transparent."   

Dank dem TeraFlex(TM)-Terminal von ADVA Optical Networking stellt die FSP 3000 CloudConnect(TM)-Plattform die branchenweit umfassendste und skalierbarste DCI-Produktsuite auf dem Markt dar. Die ADVA FSP 3000 CloudConnect(TM)-Plattform wurde von Anfang an im Hinblick auf Offenheit und Modularität entwickelt und kann präzisen DCI-Anforderungen gerecht werden. Sie ist als Komplettlösung oder als verteiltes Open Line System (OLS) verfügbar. Durch die Trennung der Terminal-Funktionen vom Leitungssystem sind Kunden in der Lage, jede Netzwerkschicht separat sowie gemäß spezifischen Innovationszyklen aufzubauen und zu optimieren. Mit vollkommen offenen APIs und Managementschnittstellen unterstützt die ADVA FSP 3000 CloudConnect(TM)-Plattform alle gängigen DCI-Architekturen.         

"Unsere DCI-Technologie bietet zweifelsohne ein Maß an Innovation, das nirgends sonst auf dem Markt zu finden ist", kommentiert Stephan Rettenberger, SVP, Marketing and Investor Relations, ADVA Optical Networking. "Das beweist unsere FSP 3000 CloudConnect(TM)-Plattform mit ihren vielseitigen Terminal-Optionen. Wir bieten branchenweit führende kohärente Systeme für die optische Übertragung sowie Direktempfangslösungen und unterstützen auch ,Alien Wavelengths'. Als einziger Anbieter erweitern wir konsistent die Grenzen einer wahrhaft offenen DCI-Technologie. Ob Komplettlösungen, verteilte Systeme oder andere Aspekte unserer FSP 3000 CloudConnect(TM)-Plattform - unser Team strebt kontinuierlich nach Verbesserung. Das Ergebnis ist eine DCI-Lösung, die mehr Auswahl, Skalierbarkeit und Flexibilität bietet, als jede andere Technologie auf dem Markt."

Mehr Informationen im Produktvideo: http://adva.li/dciscalevideo.

# # #

Über ADVA Optical Networking
Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA Optical Networking. Seit über zwei Jahrzehnten macht unsere Technologie Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu generieren. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter: www.advaoptical.com.

Veröffentlicht von:
ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.advaoptical.com

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 (1904) 69 93 58
public-relations(at)advaoptical.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 (89) 890 66 58 54
investor-relations(at)advaoptical.com

HUG#2088846