Release details

2019-06-07 07:00 CEST
  • Print
  • Share Share
en de

Novartis stellt neue Leiterin der Pharmaceuticals Business Unit vor

  • Marie-France Tschudin, erfahrene Novartis Führungsperson, zur Präsidentin von Novartis Pharmaceuticals ernannt


Basel, 7. Juni 2019 -
Novartis kündigte heute an, dass Marie-France Tschudin, derzeit Präsidentin des Novartis Unternehmens Advanced Accelerator Applications (AAA), zur Präsidentin von Novartis Pharmaceuticals ernannt wurde. Sie wird an Vas Narasimhan, dem CEO von Novartis, berichten und der Geschäftsleitung von Novartis mit sofortiger Wirkung beitreten. Marie-France Tschudin tritt die Nachfolge von Paul Hudson an, der Novartis verlässt, um die Position als CEO eines multinationalen Pharmaunternehmens zu übernehmen.

Vas Narasimhan, der CEO von Novartis, sagte: «Ich freue mich, dass Marie-France Tschudin bereit ist, Paul Hudsons Aufgaben zu übernehmen. Sie wird das Wachstum unseres Pharma- Geschäftes vorantreiben und die erwartete Lancierung weiterer bahnbrechender Medikamente leiten. Marie-France hat in der Vergangenheit immer wieder kommerzielle Spitzenleistungen erbracht und gefördert. Sie lebt eine Kultur der Inklusivität und Integrität, die auf ihrem beispielhaften Engagement für Patienten und Kunden beruht. Bei den Mitarbeitenden ist sie hoch angesehen und in unserem Geschäftsleitungsteam wird sie neue, vielfältige Perspektiven einbringen. Ich danke Paul für die erfolgreiche Positionierung unseres Arzneimittelgeschäfts für ein starkes künftiges Wachstum. Er hat zudem eine Kultur der kommerziellen Kompetenz und Integrität eingeführt und einen starken, breit aufgestellten Talent-Pool gefördert.»

Zu ihrer Ernennung meinte Marie-France Tschudin: «Ich fühle mich geehrt und freue mich, eines der grössten Geschäfte in unserer Branche führen und weiterentwickeln zu dürfen. Ich danke Paul für seine Führung und seinen Fokus auf die Menschen und wünsche ihm viel Erfolg für die Zukunft. Ich freue mich darauf, meinen Teil dazu beizutragen, die Medizin zusammen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für möglichst viele Menschen neu zu denken.»

Marie-France Tschudin verfügt über mehr als 25 Jahre breite, multinationale Erfahrung in der Pharma- und Biotech-Branche. Sie stiess im Januar 2017 zu Novartis. Als Mitglied des Novartis Pharmaceuticals Executive Committee und Head of Novartis Pharmaceuticals, Region Europe, liess sie das grösste Regionalgeschäft von Novartis über Länder, therapeutische Bereiche und Produkte hinweg bis Ende 2018 auf 8 Milliarden USD anwachsen. Sie stellte zudem ein vielfältiges Führungsteam auf, verwaltete das gesamte Arzneimittel-Portfolio und beaufsichtigte die Vorbereitungen für die Lancierung potenzieller Blockbuster-Produkte in Europa. Bevor Marie-France Tschudin bei Novartis anfing, hatte sie 10 Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei Celgene verbracht und dort von 2014 bis 2016 das Hämatologie-Onkologie-Geschäft in Europa, Nahost und Afrika geleitet.

Marie-France Tschudin ist Schweizer Staatsbürgerin. Sie spricht sechs Sprachen, ist Absolventin der Georgetown University in Washington D.C. und besitzt einen Master in Business Administration des Institute for Management Development (IMD) in Lausanne.

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die zur Folge haben können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, wie sie in den zukunftsbezogenen Aussagen enthalten oder impliziert sind. Einige der mit diesen Aussagen verbundenen Risiken sind in der englischsprachigen Version dieser Mitteilung und dem jüngsten Dokument <Form 20-F> der Novartis AG, das bei der <US Securities and Exchange Commission> hinterlegt wurde, zusammengefasst. Dem Leser wird empfohlen, diese Zusammenfassungen sorgfältig zu lesen.

Über Novartis

Novartis will neue Wege finden, um Menschen zu einem längeren und besseren Leben zu verhelfen. Als ein führendes globales Pharmaunternehmen nutzen wir wissenschaftliche Innovationen und digitale Technologien, um bahnbrechende Therapien in Bereichen mit grossem medizinischen Bedarf zu entwickeln. Dabei gehören wir regelmässig zu jenen Unternehmen, die weltweit am meisten in Forschung und Entwicklung investieren. Die Produkte von Novartis erreichen global mehr als 750 Millionen Menschen, und wir suchen nach neuen Möglichkeiten, den Zugang zu unseren neuesten Therapien zu erweitern. Weltweit sind bei Novartis rund 105 000 Menschen aus mehr als 140 Nationen beschäftigt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.novartis.com.

Novartis ist auch auf Twitter. Folgen Sie @Novartis unter http://twitter.com/novartis
Für Multimedia-Inhalte besuchen Sie bitte www.novartis.com/news/media-library
Für Fragen zur Website oder eine erforderliche Registrierung kontaktieren Sie bitte media.relations@novartis.com

# # #

Novartis Media Relations
E-Mail: media.relations@novartis.com

Antonio Ligi
Novartis Global External Communications
+41 61 324 1374 (direct)
+41 79 723 3681 (mobile)
antonio.ligi@novartis.com
Markus Jaggi
Novartis External Communications EMEA
+41 61 324 95 77 (direct)
+41 79 673 74 33 (mobile)
markus.jaggi@novartis.com

Novartis Investor Relations
Zentrale Anlaufstelle für Anleger: +41 61 324 7944
E-Mail: investor.relations@novartis.com

Zentrale   Nordamerika  
Samir Shah +41 61 324 7944 Richard Pulik +1 212 830 2448
Pierre-Michel Bringer +41 61 324 1065 Cory Twining +1 212 830 2417
Thomas Hungerbuehler +41 61 324 8425    
Isabella Zinck +41 61 324 7188    
HUG#2245708