Release details

2017-12-19 15:21 CET
  • Print
  • Share Share
de fr

SD-WAN-Marktführer Aryaka veröffentlicht erste EMEA-Edition des Berichts zum Stand der SD-WAN-Konnektivität

Die Recherchen ergaben bis zu 20-fache Performance-Verbesserungen bei Cloud- und SaaS-Anwendungen bei der Verbindung über private netzwerkbasierte SD-WANs im Vergleich zum öffentlichen Internet

LONDON, 18. Dezember 2017 (GLOBE NEWSWIRE) -- Aryaka®, der führende Anbieter von globaler SD-WAN-Technologie, hat seine erste EMEA-Edition des Berichts zum Stand der SD-WAN-Konnektivität veröffentlicht, der die Performance der SD-WAN-Bereitstellungen über das Internet im Vergleich zu den Bereitstellungen in globalen privaten Netzwerken analysiert. Der Bericht hebt bestimmte Anwendungsreaktionszeiten zwischen verschiedenen Standorten in Europa, im Nahen Osten, im Asien-Pazifik-Raum und auf dem amerikanischen Kontinent sowie wichtige Faktoren hervor, die sich auf die Performance von Cloud und SaaS-Anwendungen auswirken.

Diese Studie hilft IT-Führungskräften in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA), die beste zugrunde liegende Konnektivität für ihre SD-WAN-Implementierungen zu ermitteln, um eine schnelle, zuverlässige und konsistente Performance für alle lokalen, Cloud- und SaaS-Anwendungen sicherzustellen, einschließlich Voice, Video und Daten. Der Bericht enthüllt signifikante Unterschiede in den durchschnittlichen Antwortzeiten und Variationen in den Anwendungsreaktionszeiten, wenn die Performance von SD-WANs, die über das öffentliche Internet ausgeführt werden, mit der von SD-WANs, die über ein Cloud-eigenes privates Netzwerk verfügbar sind, wie z. B. Aryaka, verglichen wird.

Aus der EMEA-Perspektive betrachtet sind die Performance-Unterschiede signifikant:

  • Bei Dateiübertragungen haben sich private netzwerkbasierte SD-WANs als wesentlich konsistenter erwiesen als internetbasierte SD-WANs. Geringere Variationen in den Anwendungsreaktionszeiten ermöglichen eine konsistentere Benutzererfahrung.
      ·  Ein Link zwischen London und Dubai hat eine 14,5-fach geringere Variation mit dem globalen privaten Netzwerk von Aryaka gegenüber dem öffentlichen Internet.
      ·  Ein Link zwischen Dubai und Dallas hat eine 12,5-fach geringere Variation mit dem globalen privaten Netzwerk von Aryaka, während Dubai-Mumbai eine um das 13,7-Fache geringere Variation aufweist.
      ·  Frankfurt-Chennai erwies sich auf dem globalen privaten Netzwerk als 3,2-mal konsistenter.
      ·  Während ein Link zwischen Dubai und Johannesburg bei den Anwendungsreaktionszeiten über das Internet eine Variation von 96,23 % aufwies, betrug die Variation beim globalen privaten Netzwerk von Aryaka lediglich 0,25 % - eine gewaltige Verbesserung.

  • Globale private Netzwerke verringern zudem die Anwendungsreaktionszeiten zwischen den Weltregionen.
      ·  Während sich die Performance in einer Region bei Einsatz eines globalen privaten Netzwerks verbesserte, z. B. waren Links zwischen London und Frankfurt um 43 % schneller, waren die zeitlichen Verbesserungen bei Links zwischen den Regionen noch beeindruckender.
      ·  Die Links Frankfurt-Chennai und Dubai-Dallas boten eine dreifach bessere Performance.
      ·  Die Links Frankfurt-Shanghai und Dubai-Peking waren im globalen privaten Netzwerk von Aryaka fast 10-mal schneller als im öffentlichen Internet, während die Anwendungsreaktionszeiten London-Dubai 22-mal schneller waren.

"Während das Internet für Benutzer akzeptabel sein kann, die auf Cloud-/SaaS-Anwendungen innerhalb einer Region zugreifen, können sich die Anwendungsperformance und Benutzererfahrung bei größeren Entfernungen erheblich verschlechtern", sagte Jason Wells, Vice President Aryaka für EMEA & APAC. "Für weltweit agierende Unternehmen mit Hauptsitz in der EMEA-Region, die von ihren Cloud/SaaS-Anwendungen eine schnelle und konsistente Leistung erwarten, unabhängig davon, wo sie gehostet werden oder wo sich Geschäftsanwender befinden, sollten sich die Ergebnisse unseres EMEA-Berichts zum Stand der SD-WAN-Konnektivität als nützlich erweisen. IT-Führungskräfte in globalen Unternehmen müssen eine SD-WAN-Lösung mit einem privaten Cloud-nativen Netzwerk wie Aryaka bereitstellen, wenn sie die Bereitstellung ihrer unternehmenskritischen Anwendungen in Echtzeit sicherstellen möchten."

Die Untersuchungen von Aryaka haben auch nachgewiesen, dass es besondere Herausforderungen für EMEA-basierte Unternehmen gibt, insbesondere bei der Herstellung von Verbindungen von EMEA-Ländern mit der APAC-Region über das Internet. Vor allem Dubai erwies sich als schwieriges Ziel, beispielsweise mit einer maximalen Variation von 261 % bei der Herstellung einer Verbindung von Dubai nach Singapur.

Diese Untersuchung folgt auf Aryakas dritten State of the WAN Report (Bericht zum Zustand des WAN), der den jährlichen WAN-Datenverkehr und die Trends von Unternehmen, die Herausforderungen in Bezug auf die Anwendungsperformance, die Zuverlässigkeit des WAN und den Bandbreitenzugriff zwischen bestimmten Regionen und Branchen aus einer weltweiten Perspektive genau analysiert.

Mit Aryakas globalem SD-WAN können international tätige Unternehmen die Leistung von Cloud- und lokalen Anwendungen in Rechenzentren, Niederlassungen und für Mitarbeiter, die remote oder mobil arbeiten, verbessern - von überall auf der Welt. Für Unternehmen, die Niederlassungen in der EMEA-Region haben, ermöglicht Aryakas globales SD-WAN auch die Einhaltung bestehender und zukünftiger regulatorischer Anforderungen. Dies liegt daran, dass alle Unternehmensdaten, die über Aryakas globales Cloud-natives privates Netzwerk übertragen werden, eine End-to-End-Verschlüsselung aufweisen. Zudem findet keine permanente Datenspeicherung statt und alle flüchtigen Datenspeicherungen sind verschlüsselt. Aryaka ist auch in der Lage, Richtlinien durchzusetzen, die Datenübertragungen in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verbieten.

Aryakas globale SD-WAN-Lösung wird derzeit in mehr als 700 weltweit tätigen Unternehmen mit Standorten in 63 Ländern eingesetzt und hat sich schnell zur einzigen praktikablen MPLS-Ersatzlösung auf dem Markt entwickelt.

Laden Sie den vollständigen Bericht ,State of SD-WAN Connectivity - EMEA Edition' (Stand der SD-WAN-Konnektivität - EMEA-Edition) hier herunter.

Recherchemethoden
Die Anwendungsreaktionszeiten wurden sowohl über das globale private Netzwerk von Aryaka als auch über das öffentliche Internet gemessen und zwischen verschiedenen Standortpaaren weltweit verglichen. Anhand einer zufällig generierten Datei mit einer Größe von 100 KB wertete Aryaka sowohl die durchschnittliche Anwendungsreaktionszeit als auch die Variation der Anwendungsreaktionszeiten aus, um die Leistung über jedes Netzwerk zu messen.

Über Aryaka
Aryaka verändert die Art, wie global präsente Unternehmen Standorte und Benutzer weltweit miteinander verbinden und erfolgsentscheidende Anwendungen einsetzen, um die Erfordernisse moderner Geschäftspraktiken zu unterstützen. Das globale SD-WAN von Aryaka bündelt ein zweckbestimmtes privates Netzwerk, SD-WAN, Optimierungs- und Beschleunigungstechniken, Konnektivität zu Cloud-Plattformen und Netzwerksichtbarkeit in einer einzigen Lösung, die als Dienst bereitgestellt wird.

Näheres erfahren Sie unter www.aryaka.com. Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook, YouTube und LinkedIn.

Aryaka-Pressekontakte:
Shehzad Karkhanawala
Director of Marketing
Aryaka
+ 1 408-273-8420
pr@aryaka.com

Cheryl Billson
Aryaka PR Europa
+44 7791 720469
cheryl.billson@commacomms.com

HUG#2157161