Release details

2013-03-14 08:22 CET
  • Print
  • Share Share

EXEL INDUSTRIES : Ubernahme der HOLMER Unternehmensgruppe

PRESSEMITTEILUNG Epernay, den 14. Mârz 2013

 
 

Übernahme der HOLMER Unternehmensgruppe

www.holmer-maschinenbau.de

            .

  • EXEL Industries unterzeichnet einen Vertrag zum 100% Erwerb der HOLMER Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Deutschland (Diese Akquisition erfolgte vorbehaltlich der fusionskontrollrechtlichen Freigabe durch das Bundeskartellamt). 

  • HOLMER ist die Nr. 1 im Bereich der selbstfahrenden Zuckerrübenerntetechnik und weltweit in allen Zuckerrübenanbaugebieten vertreten.  

  • In 2012 erzielte HOLMER im Rumpfgeschäftsjahr (10 Monate) einen Umsatz in Höhe von 104 Millionen Euro (Ende Oktober). Der Gesamtjahresumsatz 2012 belief sich auf 114 Millionen Euro. 

EXEL Industries, eine Unternehmensgruppe, die auf den landwirtschaftlichen Märkten, in der Industrie und dem breiten Verbrauchermarkt aktiv ist, verstärkt hiermit seine Präsenz auf dem Markt für Landwirtschaftstechnik.

HOLMER, als weltweit bekannte Marke mit der größten aktiven Population selbstfahrender Zuckerrübenvollernter, besteht aus einem Team von 380 Mitarbeitern und eigenen Standorten in 6 Ländern (Deutschland, Frankreich, Polen, Tschechische Republik, Ukraine und Vereinigte Staaten). Darüber hinaus ist Holmer mit seinem Händlernetz in 43 Ländern weltweit aktiv.

EXEL Industries lancierte auf der Internationalen Fachmesse für Landwirtschaft - SIMA 2013 - für den Markt der Zuckerrübenerntemaschinen die Marke EXXACT, unter deren Dach die Palette der Zuckerrübenerntemaschinen der Hersteller Moreau, Matrot und Agrifac zusammengefasst wird. Mit HOLMER und EXXACT kann die Exel Industries nunmehr die vollständigste Palette an Zuckerrübenerntemaschinen am Markt bieten.

Durch die Übernahme eröffnen sich für HOLMER und EXEL Industries interessante Synergiepotenziale (Standortstrategie, Produktportfolio und Vertriebsnetze). Darüber hinaus bestehen vielfältige Möglichkeiten zur Optimierung der Beschaffung, der Logistik und internen Prozesse.

Mit dem Erwerb von HOLMER wird EXEL Industries weltweit zur Nr. 1 im Sektor der Zuckerrübenerntemaschinen.

Guerric Ballu, Generaldirektor der EXEL Industries Gruppe, kommentiert den Neuerwerb wie folgt:

"Wir freuen uns, HOLMER in unserer Gruppe begrüßen zu dürfen. Der ausgezeichnete Ruf der Marke HOLMER am Markt, die Breite des Vertriebsnetzes und die Komplementarität des Produktangebots dieser Gruppe sind wichtige Vorteile, auf die wir uns stützen werden, um unsere Geschäftsausweitung auf dem Markt der Zuckerrübenerntemaschinen weiter fortzusetzen und unsere Position bei unseren Kunden auszubauen. Ich bin hoch erfreut darüber, dass das aktuelle Führungsteam der Gruppe sowie Herr Alfons Holmer, der Gründer und historischer Geschäftsführer der gleichnamigen Gruppe, voll hinter uns stehen. Die Ankunft von HOLMER in der EXEL Industries Gruppe ermöglicht eine Konsolidierung des Weltmarktes der Zuckerrübenerntemaschinen. In diesem Sinne bildet diese Akquisition eine hundertprozentige Fortschreibung unserer Strategie, mit der wir auf ein langfristiges rentables und nachhaltiges Wachstum abzielen."

 

 

 

Über HOLMER:

Weitere Informationen zu HOLMER Unternehmensgruppe und ihre Produkte finden Sie auf der Webseite des Unternehmens: www.holmer-maschinenbau.de

Über EXEL Industries:

 

EXEL Industries, der Spezialist für Präzisions-Spritztechniken in der Landmaschinentechnik (weltweit Nr. 1) und Industrie (weltweit Nr. 3), beschäftigt rd. 3 200 Mitarbeiter in 25 Ländern auf 5 Kontinenten. Die Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2011-2012 einen Konzernumsatz in Höhe von 525 Millionen Euro.

 

NYSE-Euronext Paris, Compartiment B (Mnemo EXE / ISIN FR0004527638)
Indexe SBF 250, CAC Mid&Small 190, CAC Small 90

 

www.exel-industries.com

 

 

 

 

 

                        IHRE ANSPRECHPARTNER        ___

Guerric BALLU         Sylvain ROUSSEAU
Generaldirektor der Gruppe       Finanzdirektor der Gruppe / Investor Relations
                                        sylvain.rousseau@exel-industries.com
          +33 (0)1 49 40 25 71

HUG#1685127